AKTUELLES

Woher kommen die Billionen?

Der aktuelle finanzwirtschaftliche Zustand wirft viele zusätzliche Fragen auf:
Wer hat den USA und anderen Staaten, den Regierungen, der Wirtschaft, den Banken etc. in den letzten Jahrhunderten Billionen von Billionen Dollar geliehen?
Wer 'besitzt' solche Summen?
Wer hat Tresore solcher Größe?
Wer kassiert die astronomischen Zinseszinsen – und welche Gremien und Institutionen entscheiden im nächsten Schritt, welchen Darlehensnehmern (Staaten, Konzernen, Firmen etc.) auf Grund welcher Bedingungen und Verpflichtungen politischer, sozialer oder kultureller Art über Jahrzehnte (Generationen) weitere Kredite 'gewährt' werden...???
Dürfen unsere ungeborenen Kinder und Kindes-Kinder in einem Rechtsstaat zur Rückzahlung von Billionen verpflichtet werden, die ihre Ur-Großeltern in Militär- und Kriegs-Aktionen zur Zerstörung geschaffener Güter Anderer ausgegeben haben?
Ist solch eine Familien-, Sippen-, Generationen-Haftung als unauslöschbare, rückzahlbare "Erbsünde" an eine öffentlich unbekannte Geldverleih-Institution überhaupt möglich?
Wer verfügt über so viel Geld, dass er Billionen über Billionen – in offensichtlich unbegrenzter Höhe – gegen Zinsen und Zinseszinsen, bei jederzeitigem Zugriff oder Hinterlegung bestimmter, zeitloser Werte verleihen kann?
Über welche Machtmittel verfügen diese Finanzinstitute, um säumige Schuldner zur Rückzahlung zu zwingen?
Welche Finanz-Institutionen kontrollieren die Einhaltung dieser Leih-Verträge?
Welche politischen, militärischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zusicherungen, Garantien und Bürgschaften müssen verschuldete Staaten geben?
Was ist das Wesen des Geldes? Was sind Schulden (Kredite)?
Wer sind die Inhaber dieser Geld- und Weltmacht-Maschinerie?
Es wäre hoch an der Zeit, dass die verschuldeten Staaten unter Druck ihrer Bürger vorstehend reklamierte Aufklärung zügig und transparent betreiben. Es darf in Demokratien keine zukunftsbelastenden Geheimnisse geben! Gerüchte und Hinweise besagen, dass viele kleine und große Kriegsursachen mit diesem Problemfeld in Verbindung stehen! Schon in der christlich-mosaischen Bibel wurde das Zinses­zinssystem verurteilt – ebenso durch den Propheten Mohammed, weshalb im islamischen Kulturraum ein Zinsverbot besteht! WR

(Zeitschrift Welt-Spirale 1/2 2014, credit: © jufo - Fotolia.com) << zurück